Straßenbahn feiert Leinwandpremiere

Straßenbahn feiert Leinwandpremiere
22. September 2017 Sonja Niemann

Heute Abend (Freitag, 21. September) ist es endlich soweit: Eine der BSAG-Straßenbahnen wird auf der großen Kinoleinwand zu sehen sein. Für uns ist die GT8N1 natürlich sowieso der heimliche Star des Streifens, trotzdem sind wir mächtig aufgeregt, ob sich die gut 35 Meter lange Bahn ebenso auch in die Herzen der Zuschauer spielt.

Mit dem Festivalpass kostenlos Busse und Bahnen nutzen

Noch vor dem offiziellen Eröffnungsfilm wird der 1:30-Minuten lange Clip um 19 Uhr beim dritten Filmfest Bremen in der Schauburg zu sehen sein. Dort laufen noch bis Sonntag zahlreiche Spielfilme, Kurzfilme sowie Dokumentationen – und alle haben einen Bezug zur Hansestadt.

Wer beim Filmfest dabei sein will, muss sich über An- und Abreise übrigens keine Gedanken machen. Wie es sich für Premierengäste gehört, fährt die BSAG sie bis vor die Kinotür – und das sogar kostenlos, wenn sie einen Festivalpass für alle Veranstaltungstage haben. Er gilt nämlich auch als Fahrschein im VBN-Netz.

Statt auf großer Leinwand gibt es den Film hier schon jetzt auf dem kleinen Monitor:

Drittes Filmfest Bremen: Es geht los!

Es geht los!! Das Dritte Filmfest Bremen öffnet seine Tore in der Schauburg Bremen. Herzlich willkommen, wir freuen uns auf euch!

Posted by Filmfest Bremen on Freitag, 22. September 2017

 

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*