Beiträge getaggt mit ‘Dreharbeiten’

  • BSAG
    Ein Astronaut sitzt am Fahrerarbeitsplatz einer Straßenbahn und blickt nach hinten.

    Filmfest: Mit der Straßenbahn ins All – zumindest fast

    Das Filmfest Bremen geht dieses Jahr in die vierte Runde – unterstützt von der BSAG. Jetzt gibt es den ersten Film zur diesjährigen Veranstaltung. Er zeigt, was wir schon lange wussten: Nichts geht über Straßenbahnen. Nicht einmal Raketen.

  • Geschichte

    Unser Ältester kommt ganz groß raus

    Der historische Borgward-Bus der BSAG sieht schon ziemlich schick aus. Das haben auch die Filmemacher vom NDR erkannt und das Fahrzeug deshalb für Dreharbeiten angeheuert. Im Doku-Drama »Affäre Borgward« geht es nämlich um die Geschichte des Bremer Automobilbauers, aus dessen Schmiede auch der Oldtimer-Bus stammt.

  • BSAG

    buten un binnen-Extra aus der Straßenbahn

    Gibt‘s meinen Job noch in 20 Jahren? Diese Frage beschäftigt heute viele Menschen in den unterschiedlichsten Branchen. „Autonomes Fahren“ – das ist in diesem Zusammenhang Thema auch in Verkehrsbetrieben wie der BSAG. Beim buten-un-binnen-Extra aus der Straßenbahn sprechen Expertinnen und Experten über die „Zukunft der Arbeit“

  • BSAG

    buten un binnen-Extra – Die Sendung aus der BSAG-Straßenbahn

    Radio Bremen und die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) starteten 2015 ein gemeinsames Sendeformat – „buten un binnen aus der BSAG-Straßenbahn“. Rund alle zwei Monate wird dieses neue Format in einer Bremer Straßenbahn aufgezeichnet. Das Thema der aktuellen Sendung lautete „Raser & Rowdies – wie gefährlich sind Bremens Straßen?“