Autorenarchiv für Sonja Niemann

  • BSAG
    Ein Astronaut sitzt am Fahrerarbeitsplatz einer Straßenbahn und blickt nach hinten.

    Filmfest: Mit der Straßenbahn ins All – zumindest fast

    Das Filmfest Bremen geht dieses Jahr in die vierte Runde – unterstützt von der BSAG. Jetzt gibt es den ersten Film zur diesjährigen Veranstaltung. Er zeigt, was wir schon lange wussten: Nichts geht über Straßenbahnen. Nicht einmal Raketen.

  • Infrastruktur

    Linie 5: Bremens neue Straßenbahnverbindung

    Ab April 2019 fährt in Bremen eine neue Straßenbahnlinie. Die »5« verbindet dann die Überseestadt umsteigefrei mit dem Hauptbahnhof. Gleichzeitig werden die Buslinien 20, 26 und 28 angepasst, damit das Quartier auch besser mit Findorff und der Universität verknüpft ist.

  • BSAG
    Die Busse mit den 48er-Fahrzeugnummern verfügen bereits über die neuen Außenansagen.

    Busse sagen Linie und Haltestelle an

    Die ersten 20 BSAG-Busse informieren Fahrgäste mittels Außenlautsprecher darüber, auf welcher Linie das jeweilige Fahrzeug in welcher Fahrtrichtung unterwegs. Damit wird vor allen Dingen Menschen mit Sehbehinderungen die Orientierung im Bremer Nahverkehr erleichtert.

  • BSAG
    Das Team der BSAG auf der Jobmesse im Metropol-Theater.

    BSAG-Ausbildungs-Team gibt Tipps auf Jobmessen

    Rund 100 junge Menschen absolvieren zurzeit eine Ausbildung bei der BSAG. Insgesamt bildet das Verkehrsunternehmen in 15 Berufen aus. In dieser Woche informierte ein Team der BSAG auf der Ausbildungs- und Studienmesse im ehemaligen Musical-Theater über Berufschancen bei der BSAG.

  • BSAG
    Bettina Brokemeyer von den Dortmunder Stadtwerken (DSW21) fährt einen Elektrobus der BSAG.

    Streckenlehrfahrer aus Dortmund zu Besuch in Bremen

    Busfahrerinnen und Busfahrer brauchen nicht nur einen Busführerschein. Sie müssen auch die einzelnen Linien und ihre Besonderheiten kennen. Dieses Wissen vermitteln sogenannte Streckenlehrfahrende. Bei der BSAG waren jetzt 27 Streckenlehrfahrerinnen und -fahrer aus Dortmund zu Gast, um sich über Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Ausbildung auszutauschen.

  • BSAG

    20×2 Tickets für die jazzahead!-Clubnight – Shuttle inklusive

    Am 21. April 2018 schallt der Jazz wieder durch Bremen. Im Rahmen der jazzahead!-Clubnight öffnen 30 Clubs ihre Türen und präsentieren ein speziell für diesen Abend zusammengestelltes Live-Musik-Programm. Das Beste daran: Die Eintrittskarte dient gleichzeitig als Ticket für Bus und Bahn. Wie verlosen 10×2 Tickets.

  • Infrastruktur
    Auf den neuen Aushangfahrplänen der BSAG hat jede Linie ihre eigene Farbe.

    Nach 20 Jahren werden Linien an den Haltestellen farbig

    Die »blaue Phase« ist vorbei: Ab sofort bekommen alle Linien der BSAG auch an den Aushangfahrplänen an den Haltestellen ihre eigene Farbe. Unter anderem dadurch wird die Übersicht in den Info-Vitrinen noch leichter.

  • Urbane Mobilität

    Passion 2018: Wo es um Bewegung geht, ist auch die BSAG dabei

    Die BSAG war zum ersten Mal beim Messe-Duo »Passion/Draussen« dabei. Wir waren ganz schön beeindruckt von den Kids, die auf unserem »Pumptrack« beeindruckende Stunts auf ihren Scootern gezeigt haben. Die Besucherinnen und Besucher haben uns außerdem verraten, was sie sich für die Mobilität von morgen wünschen und wo sie am liebsten »outdoor« unterwegs sind.

  • Geschichte

    Unser Ältester kommt ganz groß raus

    Der historische Borgward-Bus der BSAG sieht schon ziemlich schick aus. Das haben auch die Filmemacher vom NDR erkannt und das Fahrzeug deshalb für Dreharbeiten angeheuert. Im Doku-Drama »Affäre Borgward« geht es nämlich um die Geschichte des Bremer Automobilbauers, aus dessen Schmiede auch der Oldtimer-Bus stammt.

  • BSAG

    Für einige Fahrgäste hat der Tag heute mit Live-Musik begonnen

    Musik hören die Fahrgäste der BSAG eigentlich – wenn überhaupt – nur über ihre eigenen Kopfhörer. Das war am frühen Montagmorgen anders. Bremerinnen und Bremer, die in die violette Bremen-Zwei-Bahn stiegen, die ab 7.15 Uhr von Radio Bremen in Richtung Weserwehr und zurück fuhr, erlebten eine Überraschung…