21. Dezember

21. Dezember
21. Dezember 2019 Andreas Holling

Foto zum Adventskalender der BSAG

Heute ist dieser Ort in Bremen ein echter Verkehrsknotenpunkt: Drei Straßen- und vier Buslinien der BSAG kreuzen sich hier, hinzu kommt ein halbes Dutzend Regionalbuslinien. Doch ganz schön viel war hier auch schon in den 1950er Jahren los, wie man auf dem Foto gut sieht. Dicht gedrängt schieben sich die Fußgängerinnen und Fußgänger über die Kreuzung. Fahrräder, Autos und Straßenbahnen quetschen sich in die schmale Straße links hinein.

Die Straßenbahn ist übrigens ein Modell der sogenannten 700er-Reihe, ein Modell, das nach dem Zweiten Weltkrieg bis etwa 1970 im Linieneinsatz war. Ein solches Fahrzeug ist als Triebwagen 701 heute noch bei den Freuden der Bremer Straßenbahn (Fdbs) zu bewundern. Der angehängte Beiwagen stammt aus der selben Serie. Beide wurden bei der Bremer Maschinenbau und Dockbetrieb GmbH gebaut, der damals umfirmierten Werft AG »Weser«.

Wir wollen wissen: Wie heißt der Platz, den die Straßenbahnen überqueren?

 

Heute zu gewinnen: BSAG-Set

Unter allen richtigen Antwortenden verlosen wir heute ein BSAG-Set, bestehend aus dem einem Regenschirm, einer Ziehleuchte, einem Frühstücksbrettchen und einem Brillenputztuch mit Bremer Liniennetzplan.

Die Teilnahmebedingungen für den BSAG-Adventskalender finden Sie hier. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden per E-Mail über ihren Gewinn informiert.

 

59 Kommentare

  1. Tim 3 Jahren vor

    Am Brill

  2. Thorsten Höller 3 Jahren vor

    Am brill

  3. Sebastian 3 Jahren vor

    Am Brill

  4. Peter 3 Jahren vor

    Am Brill

  5. Julia 3 Jahren vor

    Am Brill

  6. Hermann 3 Jahren vor

    Am Brill

  7. Aljoscha 3 Jahren vor

    Am Brill

  8. Chris9 3 Jahren vor

    Der Brill

  9. Ariane 3 Jahren vor

    Am Brill

  10. Britta 3 Jahren vor

    Am Brill

  11. Martensos 3 Jahren vor

    Am Brill

  12. Chris 3 Jahren vor

    Am Brill

  13. Martin B. 3 Jahren vor

    Am Brill

  14. Margrit 3 Jahren vor

    Am Brill

  15. Christian 3 Jahren vor

    Am Brill

  16. Christian Stephan 3 Jahren vor

    Am Brill

  17. Andree 3 Jahren vor

    Am Brill

  18. Ursula 3 Jahren vor

    Brillkreuzung „am Brill“

  19. HWB 3 Jahren vor

    Am Brill

  20. Marlies W. 3 Jahren vor

    Am Brill

  21. BrittaR 3 Jahren vor

    Am Brill

  22. Karin 3 Jahren vor

    Brill

  23. Fabian Meldner 3 Jahren vor

    Am Brill

  24. hy 3 Jahren vor

    Am Brill

  25. kika 3 Jahren vor

    Am Brill

  26. Arfi 3 Jahren vor

    Am Brill

  27. Luke 3 Jahren vor

    Am Brill

  28. Harti 3 Jahren vor

    Am Brill

  29. Ingsi 3 Jahren vor

    Am Brill

  30. Schnitker 3 Jahren vor

    Am Brill

  31. Frauke Scheele 3 Jahren vor

    Am Brill

  32. Claudia 3 Jahren vor

    Am Brill

  33. Oliver 3 Jahren vor

    Am Brill

  34. Andrea 3 Jahren vor

    Am Brill

  35. Bärbel 3 Jahren vor

    Am Brill

  36. Jutta 3 Jahren vor

    Am Brill

  37. Jan 3 Jahren vor

    Am Brill

  38. Jannes 3 Jahren vor

    Am Brill

  39. Thomas 3 Jahren vor

    Am Brill

  40. REINHARD 3 Jahren vor

    AM BRILL

  41. Birgit Puck 3 Jahren vor

    AM Brill

  42. Birgit 3 Jahren vor

    Kreuzung „Am Brill“

  43. TiSch 3 Jahren vor

    Am Brill

  44. Klaus 3 Jahren vor

    Am Brill

  45. maike 3 Jahren vor

    Am Brill

  46. Mathias Kreisel 3 Jahren vor

    Am Brill

  47. Melz 3 Jahren vor

    Es handelt sich um die Kreuzung „Am Brill“. Im Hintergrund ist eindeutig die Sparkasse zu sehen.

  48. Gregor 3 Jahren vor

    Am Brill

  49. Enrico 3 Jahren vor

    der Platz heißt „Am Brill“

  50. Jens 3 Jahren vor

    Am Brill

  51. Reiner 3 Jahren vor

    das ist „Am Brill“

  52. Michael 3 Jahren vor

    Am Brill

  53. Helga 3 Jahren vor

    Am Brill

  54. Jochen 3 Jahren vor

    Am Brill

  55. Vahrao 3 Jahren vor

    Zu sehen ist die Kreuzung „Am Brill“; es handelt sich um die Gegenperspektive zum Bild vom 1. Dezember. Der Fotograf hat aus dem Wührmann-Haus fotografiert: Unten in der Mitte ist wieder die Verkehrskanzel zu sehen, dahinter das historische Sparkassengebäude. In Ost-West-Richtung kreuzen zwei Züge der Linien 2/3, in der Bürgermeister-Smidt-Straße steht ein Triebwagen als Linie 5 Richtung Neustadtsbahnhof. Sehr hübsch auch die Autoauswahl: Von der Isabella als Kombi, über Brezelkäfer und Isetta bis zum DKW-Lieferwagen ist alles dabei, was in den 1950ern Rang und Namen hatte.

  56. Jens P. 3 Jahren vor

    Am Brill

  57. Matze 3 Jahren vor

    Am Brill

  58. 77 2 Jahren vor

    Am Brill

  59. Malte Halim 2 Jahren vor

    Am Brill

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

zwölf + 9 =