Die neue Straßenbahn im Film

Die neue Straßenbahn im Film
30. Juni 2017 Andreas Holling

Es wird noch etwas dauern, bis die erste neue Straßenbahn durch Bremen rollt. Wer nicht solange warten mag findet hier schon einmal einen Film dazu aus dem Hause Siemens. Viel Spaß beim anschauen!

20 Kommentare

  1. Avatar
    Marcus - André Schlichting 2 Jahren vor

    Wie kann die Bahn 100% Niederflur sein, wenn 1/3 der Sitzplätze nicht barrierefrei sind?

    • Avatar Autor
      Andreas Holling 2 Jahren vor

      Hallo Marcus-André Schlichting,

      eine nicht unberechtigte Frage und auf den ersten Blick klingt es tatsächlich irritierend. Unter Niederflur versteht man grundsätzlich Fahrzeuge, die über einen niedrigen Flur, also einen flachen, durchgängigen Innenraum und einen entsprechenden Einstieg verfügen. So können Fahrgäste bequem ein- und aussteigen und sich einfach und ohne Stufen im Fahrzeug bewegen.

      Die BSAG hat übrigens in Sachen Niederflurfahrzeuge bundesweit eine Pionierrolle. Die erste durchgängig Niederflur-Bahn wurde hier als Prototyp 1989 geliefert und 1990 in Dienst gestellt. Damals als GT6N, produziert von MAN. Diese ist heute im Museum »Das Depot« an der Schloßparkstraße 45 in Bremen zu sehen.

      Bei den Sitzplätzen bieten die neuen Bahnen in der Tat unterschiedliche Sitzmöglichkeiten an. Die Mehrzahl an Sitzen sind ohne eine Stufe zu erreichen. Es gibt aber auch Vierer-Plätze, die sich oberhalb von Fahrwerksbauteilen befinden und damit eine Stufe aufweisen.

      • Avatar
        Marcus - André Schlichting 2 Jahren vor

        Hallo Herr Holling, vielen Dank für ihre Antwort.
        Ich habe noch eine Anschlussfrage. Ist es richtig, dass der GT8N-2 insgesamt 6 Türen haben wird?

        • Avatar Autor
          Andreas Holling 2 Jahren vor

          Hallo Marcus-André Schlichting,

          diese Frage kann ich Ihnen derzeit nicht abschließend beantworten. Der Siemens Avenio kann mit bis zu acht Türen geliefert werden. Wie viele Türen das Bremer Modell – übrigens das erste mit einer Breite von 2,65 Metern – haben wird, ist noch nicht entschieden.

          Viele Grüße
          Andreas Holling

    • Avatar
      Bremer 2 Jahren vor

      Bei allem schönen Hin und Her. Hoffentlich wird da endlich mal eine Ordentliche Klimaanlage eingebaut… Im Sommer ist das eine Zumutung mit einer Bahn zu fahren

      • Avatar Autor
        Andreas Holling 2 Jahren vor

        Hallo Bremer,

        die neuen Bahnen sind klimatisiert. Man darf allerdings die Klimatisierung einer Straßenbahn nicht mit der in einem Auto oder Zug vergleichen. Im Gegensatz beispielsweise zu einem Pkw oder einem Fernzug hält eine Straßenbahn im Durchschnitt alle 460 Meter – und damit mehr oder weniger jede Minute – an und öffnet ihre Türen. Fahrgäste steigen ein- und aus und bringen Wärme und warme Luft mit. Die Klimatisierung versucht dann, die Temperatur zu halten und leitet dementsprechend gekühlte Luft ins Fahrzeug. Für unsere Fahrgäste ergibt das dann schnell eine Gradwanderung zwischen „zu warm“ und „zu kalt“.

  2. Avatar
    jones641 2 Jahren vor

    Ui, die ist ja mal schick ;D
    Die kann dann ja die nächsten 20 Jahre das Stadtbild von Bremen prägen. Fast schon schade um die alten GT8N. Die sind ja irgendwie auch Teil von Bremen geworden, vor allem in Hastedt und Gröpelingen. Bis 2019 sollten dann auch die Gleisabstände erneuert sein? ;D
    Geile Idee mit dem Blog übrigens!

    • Avatar Autor
      Andreas Holling 2 Jahren vor

      Hallo Jones641,

      die neuen Bahnen sind auf jeden Fall Schick und werden das Stadtbild mitprägen. Aus nostalgischen Gründen ist es sicher schade um die alten GT8N. Für unsere Fahrgäste und auch mit Blick auf die Technik ist deren Ablösung durch die neuen Bahnen aber ein großer Schritt nach vorne. Schon heute ist der Komfortunterschied zwischen GT8N und den neueren GT8N-1 spürbar.

      Die Gleisabstände in unserem Netz werden nach und nach angepasst – wie schon in den vergangenen Jahren. Im Jahr 2019 werden übrigens noch GT8N im Netz unterwegs sein, da bis zur Auslieferung aller 67 neuen Bahnen einige Zeit verstreichen wird.

  3. Avatar
    Arfi 2 Jahren vor

    Hallo Herr Holling,

    die neuen GT8N-2 werden ja dann schick aussehen. Nur eine Frage habe ich dazu: Warum nimmt die BSAG den Siemens Avenio mit einen so speziellen Kopf und nicht mit den normalen Avenio-Kopf wie ihn auch München und Den Haag hat? Damit sehen die doch auch gut aus!

    Dann noch eine Frage übern Preis. Laut Presse sollen es 200 Mio. € sein. Stimmt dieses und wie wird dieses gerechnet, nur die bestellten 67 Fahrzeuge oder sind da die Optionen schon mit drin?

    LG

    • Avatar Autor
      Andreas Holling 2 Jahren vor

      Hallo Arfi,

      was die Gestaltung des Kopfes des Avenio angeht, so kombiniert der »Bremer Kopf« ein hohes Maß an Crashsicherheit mit einer guten Rund-um-Sicht dank großer Scheiben und einer schmalen A-Säule. Daher weicht er ein wenig von anderen Modellen ab. In Sachen Kaufpreis werden Sie sicherlich verstehen, dass die BSAG zu den Details des Vertrags keine Aussage trifft.

  4. Avatar
    frankkl 2 Jahren vor

    Schade ist das nicht gleich alles durchgängig erneuert wird
    10 alte klapper Straßenbahnen sollen noch zusammengeschaustert werden und die Kunden weiterhin beglücken !

    Sind rund 3 Mio. Euro für eine Straßenbahn eigendlich ein guter Preis,
    kann das schlecht beurteilen hatte mir bisher noch keine gekauft ?

    frankkl

    • Avatar Autor
      Andreas Holling 2 Jahren vor

      Hallo frankkl,

      die Entscheidung 10 ältere Straßenbahnen zu sanieren, wurde zusammen mit dem Beschluss, 67 Bahnen zu kaufen getroffen. Ihre Auffassung, es handele sich um „alte klapper Straßenbahnen“ die „zusammengeschustert“ würden, muss ich allerdings widersprechen. Die Bahnen werden generalüberholt und so in einen guten und zuverlässigen Zustand versetzt.

      Sie werden sicherlich verstehen, dass die BSAG weder zum Kaufpreis noch zur Bewertung des Preises eine Aussage trifft.

      • Avatar
        frankkl 2 Jahren vor

        So schlecht wie man den zustand der Straßenbahnen bisher bewertet und in der Presse kund getan hat wundert es das soviele Staßenbahnen generalüberholt und so in einen guten und zuverlässigen Zustand versetzt werden.

        Und es wurde ein Kaufpreis von 200 Mio. genannt,
        bei 67 Straßenbahnen wären das knapp 3 Mio. für eine Straßenbahn ob das ein guter Preis ist ein Geheimnis
        (was ein Fahrrad oder ein Personenkraftwagen kostet kann ich einschätzen),
        aber die müssen diesmal ja auch fast 40 Jahre halten solange wie die Finanzierung dauert.

        frankkl

        • Avatar Autor
          Andreas Holling 2 Jahren vor

          Hallo frankkl,

          in Sachen Kaufpreis werden Sie sicherlich verstehen, dass die BSAG zu den Details des Vertrags keine Aussage trifft. Mit einem „Geheimnis“ hat dies wenig zu tun. Doch zum Verständnis: Im Gegensatz zum Auto oder Fahrrad ist eine Straßenbahn eine Art Manufakturware, da sie entsprechend den Kundenanforderungen in relativ kleinen Serien gefertigt wird. Daher sind Straßenbahnen auch nur eingeschränkt vergleichbar.

  5. Avatar
    Lukas 2 Jahren vor

    Hallo Herr Holling,
    Steht schon fest welche 10 GT8N saniert werden? Werden die Fahrzeuge innen und außen an das Aussehen der vorhanden Bahnen angepasst? Bekommen die 10 GT8N eine generalüberholung wie die MVG das mit ihren GT6N gemacht haben?
    LG 🙂

    • Avatar Autor
      Andreas Holling 2 Jahren vor

      Hallo Lukas,

      leider können wir zu so einem frühen Zeitpunkt noch keine derart konkreten Auskünfte zur Sanierung der alten GT8N geben. Auch die Entscheidung, wie sehr sich die Gestaltung an die neuen Bahnen anlehnen kann, ist noch nicht getroffen. Ich bitte noch etwas Geduld bei diesem Thema.

      Viele Grüße
      Andreas Holling

  6. Avatar
    Reh 2 Jahren vor

    Bekommen die neuen Bahnen auch Steckdosen an den Sitzplätzen?
    Werden die LED-Außenanzeigen orange sein oder mehrfarbig? Dann könnten ja auch die Linien mit ihren Farben wie Linie 6 in Gelb bspw. dargestellt werden, das käme gerade Neukunden zur besseren Orientierung zu gute.

    Wie viele von den Fahrgastmonitoren kommen zum Einsatz und kommen noch weitere Info-Einrichtungen wie die Perlschnurdarstellung aus den GT8N-1 vor?

    Einige moderne Busse haben ja bereits diese Ampel an den Türen, die vor dem Schließen auf Rot geht bzw. grün ist, wenn die Tür öffnet. Ist so ein System vorgrsehen? Das ist gerade für ältere Menschen sinnvoll beim Orientieren.

    • Avatar Autor
      Andreas Holling 2 Jahren vor

      Hallo Herr Reh,

      die Details zum Innenraum und der Ausstattung werden erst in den kommenden Wochen mit dem Hersteller erörtert. Bei Farbkonzepten für die Anzeigen muss man allerdings bedenkenden, dass diese kontrastreich genug sein müssen, um für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen lesbar zu sein. Die Türen verfügen voraussichtlich über eine optische Leuchtanzeige, die mit unterschiedlichen Farben signalisiert, ob die Tür beispielsweise verriegelt ist oder geöffnet werden kann.

      Viele Grüße
      Andreas Holling

  7. Avatar
    Parker 2 Jahren vor

    Schöne Tram. Vorallem die Front passt sich gut an das Designe der alten Trams an. Bei den doppelten Fahrgastmonitoren bekomme ich aber meine Zweifel. In Hannover wird einer der Monitore für Werbung und Nachrichten genutzt. Sowas kann extrem nervend und ablenkend sein.

    • Avatar Autor
      Andreas Holling 2 Jahren vor

      Hallo,

      wir werden in den neuen Bahnen zwei Monitore nebeneinander im Einsatz haben. Was genau dort gezeigt wird, wird noch geklärt. Diese Woche startet dafür der Testbetrieb für das neue Infotainmentsystem in einer Bahn (Nummer 3119). Dort kann man sehen, wie es solches System aussehen könnte. Aktuell laufen auf dem linken Monitor Fahrgastinformationen, unter anderem Umsteigemöglichkeiten mit Echtzeitanzeigen zu den Anschlüssen. Auf dem rechten Bildschirm sind zusätzliche Informationen wie zum Beispiel Baustellen zu sehen. In Zukunft werden dort hoffentlich auch Nachrichten angezeigt und – da wir auf Einnahmen angewiesen sind – wohl auch Werbung.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*