Ein Wochenende im Schnelldurchlauf

Ein Wochenende im Schnelldurchlauf
18. August 2017 Andreas Holling

Eine Baustelle zum Zuschauen

Seit Ende Juni wird am Bremer Hauptbahnhof gearbeitet. An insgesamt vier sogenannten Power-Wochenenden werden dabei rund um die Uhr Schienen verlegt, Fahrbeton gegossen, Oberleitungen erneuert, die Haltestelle modernisiert und vieles andere mehr. Um einmal zu zeigen, was während einer 60-stündigen Dauerbaustelle eigentlich alles passiert, hat die BSAG am ersten Umbauwochenende Anfang Juli einen Zeitrafferfilm gedreht. In dieser Zeit wurde von Freitagabend bis Montagmorgen ein Rekord gebrochen: 900 Meter Gleis, sechs Weichen und drei Kreuzungsanlagen wurden in nur 60 Stunden erneuert. Viel Spaß beim Zuschauen!

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

5 × drei =