Gleisbauarbeiten in der Landwehrstraße

Gleisbauarbeiten in der Landwehrstraße
20. August 2018 Andreas Holling

Tagtäglich bringen die Straßenbahnen der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) ihre Fahrgäste sicher und zuverlässig ans Ziel. Die Linien 2, 10 und N10 fahren dabei auf dem Weg in den Bremer Westen durch die Landwehrstraße und die Wartburgstraße. Das bleibt nicht ohne Spuren: Im Rahmen von Gleisbauarbeiten werden dort die fast 25 Jahre alten Schienen erneuert. Insgesamt ersetzt die BSAG rund 720 Meter Gleis und passt zugleich fast 800 Meter Oberleitung an.

Seit Anfang August laufen die Arbeiten. Fast 2500 Quadratmeter Oberfläche wurden im Straßenzug aufgerissen. Am vergangenen Wochenende war es dann soweit: Nachdem die alten Schienen freigelegt waren, konnten sie bei den Gleisbauarbeiten am Aktionswochenende von Freitagnacht bis Montagmorgen getauscht werden. Dabei wurde auch die Kreuzung mit der Hansestraße für Pkw und Busse gesperrt. Während der Arbeiten fuhr für die Straßenbahnlinien 2, 10 und N10 ein Ersatzverkehr.

Nach weiteren arbeitsreichen Tagen folgt Ende des Monats der Schlussspurt: Vom 31. August bis 3. September wird die Kreuzung noch ein weiteres Mal für Autos und Lkw gesperrt. Dann wird der Bereich neu asphaltiert. Die Straßenbahnen fahren in dieser Zeit weiter, allerdings fahren die Busse der Linie 28 eine Umleitung.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

achtzehn − vier =