BSAG Inside

Morningshow live aus der BremenVier-Bahn

Von in BSAG Inside

Am kommenden Freitag, 2. November, steht einer unserer Straßenbahnen ein ganz besonderes Abenteuer bevor. Nach den 6-Uhr-Nachrichten sendet BremenVier die Morningshow live aus der nagelneu mit den Fotos von Hörern beklebten BremenVier-Bahn. Das Beste daran: Fahrgäste dürfen regulär mitfahren und mit dem rollenden Radiostudio den Weg zur Arbeit auf ganz besondere Weise hinter sich bringen. »2E Bremen Vier« wird dann auf dem Zielanzeiger stehen.

Die besondere Fahrt ist der Höhepunkt von einigen Wochen, in denen das Thema Straßenbahn im BremenVier-Programm ganz schön präsent war. Angefangen hatte alles mit dem BremenVier-Eisalarm. Ein BSAG-Mitarbeiter gewann im Sommer eine Ladung Eis für sich und seine Kolleginnen und Kollegen. Dabei kam heraus: Morningshow-Moderator Jens-Uwe Krause (JUK) hat ein ganz schön schräges Hobby. Er notiert sich, welche Straßenbahn gerade mit welcher Werbe-Beklebung durch die Stadt fährt.

BremenVier-Bahn ist das Ergebnis eines schrägen Hobbys

Da lag es natürlich auf der Hand, dass JUK, der kürzlich sogar eine Straßenbahn-Fahrstunde absolvierte, gern auch selbst mal eines der Fahrzeuge zieren würde. »Nachdem ich bereits ein Kind gezeugt und einen Apfelbaum gepflanzt habe, fehlte nur noch eine Straßenbahn mit meinem Gesicht drauf, um meine To-do-Liste zu vervollständigen«, sagt der Moderator bei BremenVier. Die Straßenbahn mit JUK- und Hörer-Gesichtern gehöre wohl zu den kuriosesten Ideen, die im BremenVier-Land jemals umgesetzt worden seien, teilt der Sender mit.

JUKs Wunsch wird ihm jetzt erfüllt. Ab Freitag fährt sein Gesicht auf der Straßenbahn durch die Stadt – und mit ihm die Gesichter von 150 Hörerinnen und Hörern. Sie waren dem Aufruf des Radiosenders gefolgt, sich für die BremenVier-Bahn unter anderem an vielen Haltestellen der BSAG fotografieren zu lassen. Das Los entschied am Ende, welche Gesichter tatsächlich auf dem Fahrzeug verewigt werden.

Hörerinnen und Hörer konnten sich im BremenVier-Wohnmobil für die Straßenbahn fotografieren lassen.

Hörerinnen und Hörer konnten sich im BremenVier-Wohnmobil für die Straßenbahn fotografieren lassen.

Alle vier Moderatoren und Gäste an Bord

Die Jungfernfahrt der kunterbunten Straßenbahn feiert der Sender am Freitag mit einer Morningshow live aus der Bahn. Die BremenVier-Techniker sind die Linie 2 zuvor extra abgefahren, um sicherzustellen, dass es unterwegs auch keine Funklöcher gibt. Schließlich hat das BremenVier-Team einiges vor.

Alle vier Moderatoren – Jens-Uwe Krause, Tina Padberg, Roland Kanwicher und Olaf Rathje – werden an Bord sein. Und sie haben Gäste eingeladen: Lenna und Michel Ryeson sorgen unterwegs für Musik. Dass das auch in der Straßenbahn funktioniert, haben schließlich gerade erst die Kolleginnen und Kollegen von Bremen Zwei bewiesen.

Live dabei sein und ab 6 Uhr mitfahren

Zunächst geht es ab 6 Uhr auf der Linie 2 durch die Stadt. Alle Haltestellen unterwegs werden ganz normal bedient. Im Laufe der Sendung geht es dann zurück zum BSAG-Zentrum, wo bereits die Hörerinnen und Hörer warten, deren Gesichter auf die neue Straßenbahn kommen. Sie erhalten dann eine exklusive Fahrt mit »ihrer Bahn«. »Am meisten hat mich überrascht, wie viele Hörer offenkundig meinen Spleen teilen, sich großformatig auf einer Straßenbahn sehen zu wollen«, sagt Jens-Uwe Krause.

Wer das Spektakel miterleben will, kann entweder selbst dabei sein (Abfahrt ist gegen 6 Uhr an der Domsheide), die Aktion live im Programm von BremenVier verfolgen oder hier im Blog mitlesen. Wir werden ebenfalls live von der BremenVier-Jungfernfahrt berichten.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

10 − 6 =