Urbane Mobilität

Mit TIM für 30 Euro im Monat im VBN-Gebiet mobil sein

Von in Urbane Mobilität

TIM heißt das neue Abo-Ticket im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN.) Es gesellt sich damit zu MIA und BOB. Das jüngste Mitglied in der Ticketfamilie richtet sich aber speziell an junge Leute, die in der Schule, Ausbildung oder im Freiwilligendienst sind. Eingeführt wird es zum 1. September 2022. Im Bundesland Bremen stellt TIM bei der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) und BREMERHAVEN BUS sogar ein ganz neues Angebot dar. In den niedersächsischen Regionen des VBN löst das neue Abo-Ticket bisherige das Schüler-SammelzeitTicket (SSZT) ab.

Was kostet das neue Abo-Ticket TIM?

Abo-Ticket Tim ChipkarteDie Abkürzung TIM steht für »Täglich Immer Mobil«. Bei einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten kostet es 360 Euro im Jahr. Damit kann man also monatlich für 30 Euro Busse und Bahnen des Nahverkehrs im gesamten VBN-Gebiet, also auch bei der BSAG, nutzen. Dies gilt rund um die Uhr an Werktagen, Sonn- und Feiertagen sowie in den Schulferien. Zusätzlich ist das neue Abo-Ticket außerhalb des VBN in den Bussen aller Gemeinden des Landkreises Rotenburg (Wümme) gültig.

Wer kann TIM nutzen und wo kann das Abo-Ticket erworben werden?

TIM ersetzt zum Schuljahresbeginn das bisherige Schüler-SammelzeitTicket. Für SSZT-Anspruchsberechtigte ändert sich damit nichts: TIM wird wie gewohnt nach den Sommerferien kostenfrei durch die Schulen ausgegeben. Alle anderen Schüler:innen, Azubis und Freiwilligendienstleistende im VBN-Gebiet können TIM ab 1. September 2022 im Abo nutzen.

Der Antrag für das Abo-Ticket muss generell bis zum 10. des Vormonats beim zuständigen Verkehrsunternehmen BSAG, BREMERHAVEN BUS oder VWG eingegangen sein. Online steht es zusätzlich seit 3. August über die digitale Anmeldung unter www.vbn.de zur Verfügung. Zudem kann das Abo-Ticket vor Ort in den Kundencentern beantragt werden.

Welche Voraussetzungen gelten für das neue Abo-Ticket?

Berechtigt für TIM sind alle Schüler:innen ab 6 Jahren, Azubis und Freiwilligendienstleistende. Der Vertragspartner beziehungsweise die Vertragspartnerin muss volljährig sein. Bei Minderjährigen sind das die Eltern oder Vertretungsberechtigten. Dem Antrag muss ein aktuelles Passfoto beigefügt werden. Ab 18 Jahren ist außerdem eine Schulbescheinigung beziehungsweise bei Azubis und Freiwilligendienstleistenden eine Bescheinigung der Arbeitgeber:in erforderlich.

Gibt es für junge Menschen noch weitere Ticketangebote?

Der große Vorteil von TIM ist, dass das Abo-Ticket rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr gilt. Doch nicht alle Jugendlichen brauchen ein Ticket in diesem Umfang. Eine Alternative ist daher das sogenannte Jugend-Freizeitticket. Es ist für Kinder sowie junge Menschen bis 20 Jahre gedacht und als Monatsticket oder Jahresticket erhältlich. Das Ticket gilt ebenfalls in allen Bussen, Straßenbahnen und Zügen des Nahverkehrs im gesamten VBN-Land. Es kostet 20,70 Euro im Monat. Die Nutzung des Jugend-Freizeittickets ist allerdings zeitlich eingeschränkt: Es gilt werktags erst ab 14 Uhr sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen sowie Heiligabend und Silvester ganztägig.

Informationen rund um TIM sowie weitere Ticketangebote gibt es neben dem VBN auch bei der BSAG hier.

Fotos: AdobeStock

48 Kommentare

  1. Alexandra Zielke 2 Wochen vor

    Hallo, mein Sohn will mit dem Tim Ticket nach Hannover fahren, ab wann muss er ein extra Ticket kaufen?
    Viele Grüße
    Alexandra

    • Autor
      Steffi Urban 2 Wochen vor

      Hallo Alexandra,

      das VBN-Gebiet und damit der Gültigkeitsbereich für das TIM-Ticket reicht bis zur Station Eystrup. Ab Eystrup ist ein Extra-Ticket bis Hannover nötig.

      Schöne Grüße aus der Redaktion

  2. Yusuf 4 Wochen vor

    Moin,
    Kann man mit dem Tim Ticket innerhalb des VBN Bereichs den ICE/IC etc. benutzen?
    Konkret wäre die Verbindung von Bremen Hauptbahnhof nach Delmenhorst gemeint.
    Liebe Grüße

    • Autor
      Steffi Urban 4 Wochen vor

      Hallo Yusuf,
      das geht für den IC und EC. In den Tarifbestimmungen heißt es: Die zwischen Bremen Hbf und Augustfehn (mit Halt in Delmenhorst) verkehrenden IC/EC-Züge können von VBN-Kunden uneingeschränkt ohne Zahlung eines Aufpreises genutzt werden. Es gelten dort alle VBN-Fahrausweise im Rahmen ihres örtlichen Geltungsbereichs einschließlich der Mitnahmeregelungen. Die Nutzung der auf dem Abschnitt verkehrenden ICE-Züge ist ausgeschlossen.

      Schöne Grüße
      aus der Redaktion

  3. Irina 1 Monat vor

    Hallo,
    Ich wollte fragen ob ich mit dem Tim Ticket den Zug von rastede bis Osnabrück nehmen kann und auch bis Osnabrück einfach durchfahren kann oder geht es nicht?
    MTF
    Irina

    • Autor
      Steffi Urban 1 Monat vor

      Hallo Irina, Osnabrück gehört nicht mehr zum VBN-Gebiet, daher müsste von der VBN-Grenze bis Osnabrück ein Anschlussticket gekauft werden.
      Schöne Grüße aus der Redaktion

  4. Ida Nü 3 Monaten vor

    Hey ich wollte fragen ob man das TiM-Ticket mit einem Anschluss Ticket auch außerhalb des vbn-Netzes benutzen kann? Also wenn man jetzt zum Beispiel nach Hamburg fahren will

    • Autor
      Steffi Urban 3 Monaten vor

      Hallo Ida,
      ja, es ist möglich, ein neues Ticket für die Fahrt außerhalb des VBN-Gebietes zu nutzen und innerhalb des VBN mit TIM zu fahren.

      Schöne Grüße aus der Redaktion

  5. Jennifer 3 Monaten vor

    ich wollte mir das TIM Ticket bestellen, habe zudem aber eine Frage. Falls ich es zum 01.11.2022 bestellen würde gilt die Laufzeit für 12 Monate. Wie sieht es aus, falls es ab Januar 2023 ein neues bundesweit geltende Ticket gibt?
    Gibt es dann eine Möglichkeit mit Aufpreis der Differenzen das Ticket auch Bundesweit zu nutzen?
    Oder gibt es vielleicht eine Möglichkeit dann zu „tauschen“ bzw. das Ticket abzubestellen?

    • Autor
      Steffi Urban 3 Monaten vor

      Hallo Jennifer,

      das 49-Euro-Ticket wurde gerade beschlossen. Wie sich die Details der Umsetzung gestalten, also auch auf für bestehende Abotickets wie TIM, wird nun geklärt. Wenn dies alles klar ist, wird es auch kommuniziert. Daher bitten wir noch um etwas Geduld bis zu einer konkreten Antwort.
      Vielen Dank und beste Grüße aus der Redaktion

  6. Ralf Schück 4 Monaten vor

    Hallo, reicht einfach eine Bescheinigung vom Betrieb meines Sohnes, dass er zzt. Azubi ist oder welche Dokumente werden benötigt?
    Mit freundlichen Grüßen

    • Andreas Holling 4 Monaten vor

      Moin! Am besten wäre natürlich ein Ausbildungsvertrag. Aber eine Bescheinigung über die Ausbildung sollte auch gehen. Viele Grüße!

  7. Eike 4 Monaten vor

    Hallo!
    Da ich im Internet verschiedene Karten finde, welche Orte noch im VBN-Netz enthalten sind, wollte ich hier fragen ob Münster und Bad-Rothenfelde beide erreichbar wären oder ob separate Tickets notwendig wären. Und habe ich richtig verstanden dass diese auch für Studenten zugänglich sind?

    Beste Grüße und danke für die Hilfe!
    Eike

    • Andreas Holling 4 Monaten vor

      Moin. Die Karten zu den Linien im VBN-Gebiet gibt es zum Beispiel hier: » http://www.vbn.de/mobilitaet/verkehrsangebot

      Münster und Bad Rothenfelde liegen in Nordrhein-Westfalen und damit weit außerhalb des VBN-Gebiets. Sie können aber das Niedersachsenticket nutzen. Dies gilt bis in beide Orte. Eine gute Karte zu den Verkehrsverbünden wir den VBN und zum Niedersachsenticket gibt es »hier). Kostenpunkt nur 24 Euro und jeweils 5 Euro pro Mitfahrer (maximal vier). Gültig in den Regionalzügen, in der 2. Klasse.

      Da es sich um ein reguläres Ticket handelt ist das Niedersachsenticket für alle zugänglich, auch für Studierende.

      Viele Grüße

      • Jaimy 2 Monaten vor

        Hallo, gehört Hannover auch dazu? Kann das nicht so genau erkennen weil der Pfeil so grau ist.

        LG
        Jaimy Lichtenberg

        • Autor
          Steffi Urban 2 Monaten vor

          Hallo Jaimy, Hannover gehört nicht dazu. Schöne Grüße aus der Redaktion!

  8. Karina 4 Monaten vor

    Hallo,
    wie bezahlt man mit der Karte? Muss man die einfach mit sich im Bus oder in der Bahn tragen ohne zum Automaten zu gehen um zahlen zu müssen wie Bspw. mit der Bob Karte oder nicht? Oder wird der Betrag monatlich abgebucht?

    • Autor
      Steffi Urban 4 Monaten vor

      Hallo Karina,

      TIM ist ein Abo-Ticket, das für 12 Monate abgeschlossen wird. Es kostet 30 Euro monatlich. Der Betrag von 30 Euro wird monatlich am ersten Werktag des Monats vom Bankkonto abgebucht. In der Bahn oder an den Automaten kann also nichts gezahlt werden. Die TIM-Karte muss man aber im Bus beziehungsweise in der Bahn dabeihaben.

      Eine weitere Möglichkeit ist, bei Vertragsabschluss das Ticket bar zu bezahlen, dann muss aber direkt die gesamte Summe für 12 Monate, also 360 Euro, gezahlt werden.

      Viele Grüße aus der Redaktion

  9. Leon B. 4 Monaten vor

    Moin,
    Ich habe dieses Ticket für ab Oktober beantragt und heute erhalten. Geworben wurde damit, dass es im gesamten Nahverkehr in Niedersachsen und Bremen gültig ist. Kann ich also mit einem Nahverkehrszug nun mit dem TIM-Ticket bspw. bis nach Buxtehude und zurück fahren? Das liegt nämlich zwar nicht im Nahverkehr des VBN Landes, ist aber im Nahverkehr innerhalb Niedersachens erreichbar und auf der Karte der Website ebenfalls grau schattiert.
    LG

    • Autor
      Steffi Urban 4 Monaten vor

      Hallo Leon,
      das Tim-Ticket ist nur im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) gültig, nicht im Nahverkehr in ganz Niedersachsen. Ab der VBN-Grenze müsste also in dem Beispiel bis Buxtehude ein weiteres Ticket gekauft werden.

      Viele Grüße aus der Redaktion

  10. Pamela Nowak 4 Monaten vor

    Hallo, meine Tochter hat bis heute ihr Ticket noch nicht erhalten. Obwohl sie das Pünklich bis zum letzten 10.
    schriftlich beantragt hat. Kann sie damit noch bis zum 04.10. rechnen ?

    • Autor
      Steffi Urban 4 Monaten vor

      Guten Tag,

      aufgrund der starken Nachfrage kann es bei der Erstellung und dem Versand der TIM-Tickets auf der Chipkarte trotz rechtzeitiger Antragstellung bei den Abo-Centern teilweise zu Verzögerungen kommen. Sie können aber dennoch ab Oktober mit TIM fahren. Dafür können Sie sich über die Homepages der drei Abo-Unternehmen, also auch unter http://www.bsag.de oder über http://www.vbn.de, eine vorläufige Fahrtberechtigung unter Eingabe ihres Namens und des Geburtsdatums ausdrucken oder aber auf dem Smartphone speichern.

      Sollten Sie bei Antragstellung ein Vorab-Ticket erhalten haben, können Sie dieses weiter nutzen, bis die Chip-Karte per Post bei Ihnen angekommen ist.

      Beste Grüße aus der Redaktion.

  11. Magdalena Thankappan 4 Monaten vor

    Guten Tag, mein Sohn ist gerade 6 geworden, wird aber erst 2023 eingeschult. Er geht noch in den Kindergarten. Kann er trotzdem für Fahrten in Bremen ein TIM Abo beantragen?

    • Autor
      Steffi Urban 4 Monaten vor

      Hallo, das Tim-Ticket kann generell für Kinder ab 6 Jahren erworben werden. Sie können es also für Ihren Sohn kaufen.

      Schöne Grüße aus der Redaktion.

  12. Stefan 4 Monaten vor

    Guten Tag,
    Das TIM-Ticket ist ein tolles Angebot für Schüler/Auszubildende unter 20 Jahren. Meine Frage da wäre – wenn das TIM-Ticket im Kundencenter vor Ort beantragt wird, wann kommt das Ticket als Plastikkarte an? Wird der Betrag i. H. v. 30 € jeden Monat am ersten entsprechend belastet?

    Viele Grüße

    • Autor
      Steffi Urban 4 Monaten vor

      Guten Tag Stefan,
      die Karte wird bei Beantragung im Kundencenter rechtzeitig zum Startmonat per Post verschickt. Soll TIM direkt im Monat der Beantragung starten, gibt es bei termingerechter Beantragung ein sogenanntes Vorab-Ticket, das für den Monat direkt bezahlt werden muss. Ansonsten gilt generell: Das jeweilige Verkehrsunternehmen ist mit einem entsprechenden Formular (Papierform oder online) ermächtigt , den Fahrpreis jeweils am ersten Werktag im Monat im Voraus bis auf Weiteres, mindestens jedoch für die Dauer von 12 Monaten, von dem Girokonto des/der Vertragspartner:in abzubuchen.

      Schöne Grüße aus der Redaktion

  13. Annica 5 Monaten vor

    Das TIM Ticket kann ich also für September im BSAG Kundencenter bekommen. Wird das Ticket monatlich bezahlt oder ist gleich der Preis für 12 Monate fällig!

    • Autor
      Steffi Urban 5 Monaten vor

      Hallo Annica,
      TIM kostet 30 Euro im Monat. Dieser Betrag wird monatlich im Lastschriftverfahren abgebucht. Bei Barzahlung ist der Jahresbetrag von 360 Euro in einer Summe zu bezahlen.
      Viele Grüße aus der Redaktion

  14. Karla 5 Monaten vor

    Muss ich das Ticket irgendwo vor jeder Fahrt „stempeln“ oder aktivieren? Oder kann ich einfach in jeden Zug im VBN Gebiet steigen, wenn ich die Karte dabei habe und dann ist sie automatisch gültig, wenn ein Kontrolleur kommt?

    • Autor
      Steffi Urban 5 Monaten vor

      Hallo Karla, das Ticket muss nicht gestempelt oder aktiviert werden. Es ist einfach bei der Fahrt mitzuführen.

      Viele Grüße aus der Redaktion

  15. Fidan 5 Monaten vor

    Guten Tag, ich mache zurzeit eine Umschulung eine Ausbildung zur Erzieherin über ein Bildungswerk viele die eine Tim Ticket beantragt haben haben es auch bekommen heute war ich im Kundencenter meins wurde abgelehnt woran liegt es ?!

    • Autor
      Steffi Urban 5 Monaten vor

      Hallo Fidan, Anspruchsberechtigt für das TIM-Ticket bist du, wenn du zum Beispiel eine der folgenden Schulen/Arbeitsstätten
      besuchst: Berufsbildende Schulen (Berufsschule, Berufsfachschule, Handelsschule, Fachoberschule) oder eine Bildungseinrichtung, die nach dem
      Berufsausbildungsgesetz förderungsfähig ist. Hier müsstest du klären, ob das Bildungswerk unter den letzten Punkt fällt.

      Schöne Grüße aus der Redaktion

  16. Olivia 5 Monaten vor

    Hallo,
    wenn der Antrag von den Eltern unterschrieben werden muss, und man den nicht vorab erhalten kann, muss ein Erziehungsberechtigter ja bei der Beantragung mit vor Ort sein…. Oder gibt es ein Formular zum Ausdrucken? Wo in Bremen ist es möglich das Ticket ab September direkt zu kaufen?

    • Autor
      Steffi Urban 5 Monaten vor

      Hallo Olivia,

      aus abwicklungstechnischen Gründen muss das Ticket, wenn es ab September ausgestellt werden soll, im Kundencenter beantragt werden. Dazu müssen Sie als Erziehungsberechtigte dann auch mitgehen. Zum Ausdrucken gibt es das Formular nicht.

      Viele Grüße aus der Redaktion

  17. Ines 5 Monaten vor

    Wenn ich das richtig verstehe liegt Lauenbrück im Landkreis Rotenburg (Wümme), ist aber im vbn Netz nicht enthalten. Könnte man trotzdem mit dem Tim Ticket bis dorthin fahren?
    Und wie verhält sich das mit Hamburg?

    • Autor
      Steffi Urban 5 Monaten vor

      Hallo Ines,

      TIM ist im gesamten Tarifgebiet des VBN gültig. Eine Ausnahme gibt es für den Landkreis Rotenburg (Wümme): Im Busverkehr ist TIM dort über das VBN-Gebiet hinaus im gesamten Landkreis nutzbar. Mit dem Bus könnte man also mit TIM auch bis nach Lauenbrück fahren. Für den regionalen Bahnverkehr gilt es aber nur im Bereich des VBN-Gebietes, also zum Beispiel bis zum Bahnhof Rotenburg/Wümme. In Hamburg ist TIM nicht gültig.

      Schöne Grüße aus der Redaktion

  18. Laurenz Grziwa 5 Monaten vor

    Wenn ich die Karte des VBN Landes richtig verstehe kann ich das Tim Ticket auf der Regio-Strecke nach Osnabrück nutzen? Kann ich es dann auch für die Strecke von Osnabrück zurück ins VBN Land nutzen oder müsste ich ein Ticket zum nächsten Bahnhof im VBN Land buchen und könnte erst von da an weiter mit dem TIM?

    • Autor
      Steffi Urban 5 Monaten vor

      Hallo Laurenz,

      TIM ist im gesamten Tarifgebiet und im Landkreis ROW (auch) im Busverkehr gültig. In Richtung Osnabrück aber nur bis/vom Bahnhof Lemförde im beziehungsweise ins Verbundgebiet. Für die Strecke Osnabrück-Lemförde ist also auch ein gesondertes Ticket erforderlich.

      Viele Grüße aus der Redaktion

  19. Silke Fritsche 5 Monaten vor

    Guten Tag,
    Ich wollte das Tim Ticket online für unsere Kinder beantragen. Dies geht aber erst nur zum 1.10.22 und nicht schon zum 1.9.22. Das ist schlecht, da sie es auch als Schulticket schon zum Schulanfang brauchen, und da sie letztes Jahr kein Bus fahren mussten haben sie auch kein Schülermonatsticket vom letzten Schuljahr. Nun meine Frage: „Wo bekomme ich das TIM Ticket zum 1.9 22.?“
    Viele Grüße Silke

    • Autor
      Steffi Urban 5 Monaten vor

      Hallo Silke,

      das Ticket für September kann noch vor Ort in unseren Kundenzentren für September beantragt werden und direkt dort bezahlt werden. Sollte das Kind über 18 Jahre sein, ist ein Schulnachweis erforderlich.

      Schöne Grüße aus der Redaktion

      • Kugelbarke 5 Monaten vor

        Bekommt man das Ticket dann direkt vor Ort mit?
        Für September hätte man das Ticket doch bis zum 10.08.222 beantragen müssen?
        Oder gibt es auch ein vorläufiges Tim Ticket?

        Ich habe mir jetzt heute extra eine Kundenkarte + Schülermonatsticket für September gekauft, weil die Aussage war, dass das Tim Ticket bis zum 10. des Vormonats hätte bestellt sein müssen.

        • Autor
          Steffi Urban 5 Monaten vor

          Hallo Patrik, ja, es gibt direkt ein ausgedrucktes Vorab-Ticket in den Kundencentern. Am besten im Kundencenter nachfragen, ob noch die Möglichkeit besteht, es umzutauschen. Ansonsten gilt: Wer TIM online beantragt, muss das bis zum 10. des Vormonats machen. In den Kundencentren kann auch danach noch der Antrag gestellt werden. Und das Ticket direkt bezahlt werden.

          Schöne Grüße aus der Redaktion

        • MJ 4 Monaten vor

          Ich bin azubi im 4ten Lehrjahr sprich nur noch ein paar Monate ist das Ticket nur für ein Jahr zu bezahlen oder kann man es auch verkürzen weil ein ganzes Jahr lohnt dich für mich ja nicht wenn ich es nur noch ein paar Monate benutzen kann?

          • Autor
            Steffi Urban 4 Monaten vor

            Hallo, wenn die Berechtigung bei der Antragstellung für das Ticket nachgewiesen ist, gilt es für ein Jahr, auch wenn die Ausbildung früher enden sollte.

            Viele Grüße aus der Redaktion

          • Kirstin 4 Monaten vor

            Hallo, das Ticket wurde Ende August beantragt. Heute ist der 28.9.22…..wann erhalte kann ich mit dem Ticket rechnen? In drei Tagen ist schon der 1. Oktober

          • Autor
            Steffi Urban 4 Monaten vor

            Guten Tag,

            aufgrund der starken Nachfrage kann es bei der Erstellung und dem Versand der TIM-Tickets auf der Chipkarte trotz rechtzeitiger Antragstellung bei den Abo-Centern teilweise zu Verzögerungen kommen. Sie können aber dennoch ab Oktober mit TIM fahren. Dafür können Sie sich über die Homepages der drei Abo-Unternehmen, also auch unter http://www.bsag.de oder über http://www.vbn.de, eine vorläufige Fahrtberechtigung unter Eingabe ihres Namens und des Geburtsdatums ausdrucken oder aber auf dem Smartphone speichern.

            Sollten Sie bei Antragstellung ein Vorab-Ticket erhalten haben, können Sie dieses weiter nutzen, bis die Chip-Karte per Post bei Ihnen angekommen ist.

            Beste Grüße aus der Redaktion.

  20. Hartmut Schwoge 6 Monaten vor

    Guten Tag
    Wenn ich es recht verstanden habe ist dieses TIM Ticket den ganzen Monat 24Std am Tag gültig.
    Man kann es aber nur für 30 € im Monat nutzen, d.H wenn mein Sohn an 5 Tagen im Monat zur Schule fährt sind die 30 € verbraucht, und er muß den Rest der Schulzeit regulär bezahlen ?
    das kann ich mir nicht vorstellen, das macht doch keinen Sinn.
    Ich bitte um Rückantwort diesbezüglich.
    mit freundlichen Grüßen

    • Autor
      Steffi Urban 5 Monaten vor

      Guten Tag Herr Schwoge,
      Tim ist quasi ein Monatsticket, das 30 Euro kostet. Und damit kann man dann den ganzen Monat rund um die Uhr im VBN-Gebiet fahren.
      Schöne Grüße aus der Redaktion!

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

1 + 17 =