Urbane Mobilität

»MOBILDIALOG«: Achte Ausgabe des Magazins zum Schwerpunktthema Vernetzung

Von in Urbane Mobilität

Der »MOBILDIALOG« ist ab sofort in unseren Kundencentern erhältlich. Die Verkehrswende ist eines der zentralen Themen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität und damit ein wichtiger Baustein im Kampf gegen den Klimawandel. Doch wie kann die Verkehrswende gelingen? Eine Antwort lautet Vernetzung – zum Beispiel das Zusammenspiel von einem gut ausgebauten Öffentlichen Personennahverkehr kombiniert etwa mit einem attraktiven Radverkehrsnetz, Bike- und Carsharing sowie E-Mobilität.

Doch es bedarf auch der Vernetzung von Menschen und Ideen, Stadt und Land um eine klimafreundliche Mobilität zu erreichen und damit auch die Lebensqualität zu steigern.

In der neuen Ausgabe unseres »MOBILDIALOG« beschäftigen wir uns genau mit diesem Thema: Vernetzung.

Wie Mobilität neu gedacht wird, dafür gibt es in Bremen Beispiele direkt vor der Haustür. In der Hansestadt entstehen derzeit zahlreiche neue Quartiere, die auf neue Konzepte setzen. Wie diese aussehen, beleuchten wir in unserem Titelthema an verschiedenen Beispielen. Dazu gehören die Überseeinsel, das Tabakquartier sowie das Klimaquartier »Stadtleben Ellener Hof«.

»Mobildialog«: Weitblick über Bremens Grenzen hinaus

Die Verkehrswende ist ein globales Thema. In der aktuellen Ausgabe des »MOBILDIALOG« blicken wir beispielsweise nach Rotterdam. Die niederländische Stadt entwickelt sich von der Autostadt zur Citylounge. Zudem nehmen wir beim Blick auf Mobilität eine weibliche Perspektive ein und stellen Frauen vor, die etwa in New York und Paris die Straßen zugunsten von Fahrradfahrer:innen und Fußgänger:innen verändert haben.

Darüber Hinaus bieten wir einen Vergleich zur Nutzung von Bussen, Bahnen, Autos und Fahrrädern in vier europäischen Großstädten.

Viel Spaß beim Lesen.

Wir freuen uns über Feedback und Ideen für zukünftige Magazine. Schreiben Sie uns an: mobildialog@bsag.de

Fotocredit Headerbild: Dutch Cycling Embassy (DCE)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

15 − 6 =